25. September 2013

Zwei Babyleichen auf Bauernhof in Nordrhein-Westfalen gefunden

Weeze (dpa) - Ein Landwirt hat zwei Babyleichen auf seinem Hof im nordrhein-westfälischen Weeze gefunden. Seine Tochter gab zu, die beiden Kinder kurz nach der Geburt getötet zu haben. Die 24-Jährige wurde festgenommen. Sie hatte die beiden Kinder innerhalb eines Jahres lebend zur Welt gebracht. Die Frau soll die Leichen zuerst in ihrem Zimmer und dann in einem Strohspeicher und auf dem Dachboden versteckt haben. Es ist Haftbefehl wegen Totschlags erhoben worden. Die «Bild»-Zeitung hatte zuerst über den Fall berichtet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil