19. Februar 2013

Zwei Grundsatzurteile über Adoptionsrecht für Homosexuelle

Karlsruhe (dpa) - Zwei Grundsatzurteile zum Adoptionsrecht für homosexuelle Paare werden heute in Karlsruhe und Straßburg verkündet. Vor dem Bundesverfassungsgericht geht es um Fälle, in denen einer der beiden ein Kind bereits adoptiert hat und der Partner zusätzlich Adoptivmutter oder -vater werden möchte. In Deutschland ist eine solche «Sukzessivadoption» in der Ehe möglich. Vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte klagen zwei Frauen aus Österreich dagegen, dass dort Homosexuelle nicht das leibliche Kind des Partners oder der Partnerin adoptieren dürfen. Das ist in Deutschland erlaubt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil