11. November 2013

Zwei Kinder an Stromschlag in der Badewanne gestorben

Kassel (dpa) - Ein elektrischer Rasierapparat soll den Tod zweier Kinder in Kassel verursacht haben. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Unglück aus. Das vierjährige Mädchen und der sechsjährige Junge waren gestern von ihrem Vater tot in der Badewanne entdeckt worden. Sie starben laut Obduktion an einem Stromschlag, den offenbar der Rasierer beim Fall ins Wasser ausgelöst hatte. Der Vater war zum Zeitpunkt des Unglücks nicht in der Wohnung. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen fahrlässiger Tötung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil