01. Januar 2015

Zwei Menschen sterben in brennendem Haus in Ostwestfalen

Vlotho (dpa) - Beim Brand eines Wohnhauses in Nordrhein-Westfalen sind am Silvesterabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Rettungskräfte konnten ein 16-jähriges Mädchen und einen 79-jährigen Mann nur noch tot aus dem Gebäude in Vlotho bei Herford bergen. Eine 17-Jährige schwebte in Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Brandursache ist noch unklar. Die beiden Mädchen hatten demnach noch selbst die Feuerwehr verständigt, konnten sich aber nicht mehr in Sicherheit bringen. Das Haus wurde vom Feuer vollständig zerstört.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil