10. November 2014

Zwei Messerattacken auf Israelis: Junge Frau getötet

Tel Aviv (dpa) - Palästinensische Angreifer haben heute binnen weniger Stunden zwei Messerangriffe auf Israelis verübt. Eine junge Israelin wurde getötet, als ein Palästinenser im südlichen Westjordanland auf Wartende an einer Haltestelle einstach. Ein Wachmann schoss auf den Mann und verletzt ihn. Zuvor hatte ein israelischer Soldat lebensgefährliche Verletzungen erlitten, als ein Palästinenser ihn an einer Bahnstation in Tel Aviv mit einem Messer angriff. Der Angreifer wurde nach Angaben der Polizei festgenommen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil