06. Juni 2012

Zwei Rechtsterroristen aus Thüringen festgenommen

Erfurt (dpa) - Bei einer Razzia gegen die rechtsextreme Szene in Thüringen hat die Polizei zwei mit Haftbefehl gesuchte Rechtsterroristen festgenommen. Die beiden 28 und 34 Jahre alten Männer sollen eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet haben, teilten das LKA und die Geraer Staatsanwaltschaft mit. Eine Verbindung zur rechten Terrorzelle NSU, die ihren Ursprung in Jena hatte, gebe es nicht. Über Details hüllten sich die Behörden «aus ermittlungstaktischen Gründen» in Schweigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil