01. Januar 2015

Zwei Tote und mehrere Verletzte durch Feuerwerk in Deutschland

Berlin (dpa) - Schattenseite der Silvesternacht: Silvesterknaller haben in der Nacht in Deutschland mindestens zwei Menschen das Leben gekostet und mehrere verletzt. Ein 18-Jähriger starb in Alveslohe in Schleswig-Holstein an einer schweren Kopfverletzung nach der Explosion eines Feuerwerkskörpers. Im Striegistal in Sachsen wurde ein 19-Jähriger beim Böllern tödlich verletzt. Ein 18-Jähriger kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die gezündete Pyrotechnik war vermutlich nicht zugelassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil