09. Februar 2016

Zwei Tote und rund 150 Verletzte bei Zugunglück in Oberbayern

Bad Aibling (dpa) - Bei einem schwerem Zugunglück in Oberbayern sind am Morgen zwei Menschen ums Leben gekommen, rund 150 Menschen wurden verletzt. Das sagte ein Polizeisprecher vor Ort. Unter den Verletzten seien etwa zehn Schwerverletzte. Bei dem Zusammenstoß zweier Nahverkehrszüge in der Nähe von Bad Aibling im Landkreis Rosenheim war ein Zug entgleist. Mehrere Waggons stürzten um.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil