12. Februar 2018

Zwei Züge in Österreich kollidiert - eine Tote

Niklasdorf (dpa) - Bei der Kollision zweier Züge in Österreich ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Eine Frau sei ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Laut Polizei wurden darüber hinaus 22 Insassen, darunter drei Kinder, leicht verletzt. Der EuroCity von Graz nach Saarbrücken war bei Niklasdorf in der Steiermark seitlich gegen einen Nahverkehrszug geprallt. Die Ursache dieser sogenannten Flankenkollision war zunächst unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Formularsprache

Sollten in Formularen grundsätzlich beide Geschlechter angesprochen werden?

UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil