11. April 2012

Zwei schwere Erdbeben vor Sumatra - Folgen noch nicht absehbar

Jakarta (dpa) - Zwei der stärksten Erdbeben der vergangenen Jahre haben innerhalb kurzer Zeit die Küste vor Sumatra erschüttert. Millionen Menschen rund um den Indischen Ozean wurden in Alarmbereitschaft versetzt. Während das erste Beben nach indonesischen Angaben wohl keinen größeren Tsunami auslöste, blieb die Lage nach dem zweiten Erdstoß gut zwei Stunden später zunächst unübersichtlich. Die indonesische Erdbebenwarte gab die Stärke des ersten Bebens mit 8,5 an. Das zweite Erdbeben hatte nach indonesischen Angaben eine Stärke von 8,1.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil