16. Februar 2013

Zwölfjährige in Mönchengladbach wieder aufgetaucht

Mönchengladbach (dpa) - Ein als vermisst gemeldetes zwölfjähriges Mädchen aus Mönchengladbach ist wieder aufgetaucht. Das Mädchen habe die Nacht bei einer Freundin verbracht, ohne irgendjemandem Bescheid zu geben, hieß es von der Polizei. Die Beamten hatten bereits eine größere Suchaktion gestartet. Die Geldbörse des Mädchens war in der Stadt gefunden worden. Die Eltern hatten am späten Freitagabend ihre Tochter als vermisst gemeldet, als sie nicht nach Hause gekommen war und sich auch nicht mehr gemeldet hatte.

üdpa na

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil