Logo

Fehlalarm

A.81: Engelbergtunnel eine Stunde gesperrt

Gerlingen/Leonberg. Nachdem am Donnerstagmorgen gegen 5 Uhr die Brandmeldeanlage im Engelbergtunnel ausgelöst hatte, wurde dieser Abschnitt der A.81 in beide Fahrtrichtungen gesperrt und ein Großaufgebot an Feuerwehren angefordert. Insgesamt rückten 67 Einsatzkräfte aus Leonberg, Ditzingen und Gerlingen mit 14 Fahrzeugen an und überprüften die Anlage. Sie konnten dabei aber keinen Brand oder eine sonstige Beeinträchtigung feststellen. Um 6 Uhr konnte der Tunnel wieder freigegeben werden, heißt es im Polizeibericht.

Ursächlich für den Brandalarm war vermutlich ein Defekt an einem Feuerlöscher. (red)