Logo

Abstiegsgefahr in Oberstenfeld wächst vor dem Kellerduell

In der Tennis-Württemberg-Liga hat der TCO zu kämpfen.

Fabienne Vincon. Foto: Baumann
Fabienne Vincon. Foto: Baumann

Ludwigsburg. In der Tennis-Württembergliga unterlagen die Oberstenfelderinnen vom TCO am Sonntag gegen den TC Tübingen mit 3:6. In der Oberliga bezog der TC Ludwigsburg beim 4:5 gegen den TSC Renningen eine bittere Heimniederlage, der TK Bietigheim verlor ebenfalls nur knapp 4:5 gegen den VfL Sindelfingen.

Der TCO musste in Tübingen erneut ohne seine kroatische Spitzenspielerin Tara Würth antreten, entsprechend chancenlos waren die Oberstenfelderinnen: Einzig Nika Svetec konnte ihre Einzelbegegnung klar gegen Anna Bögner gewinnen. Lorene Schädel, Patrizia Bolz, Michaela Waker und Anna-Lena Gundermann unterlagen deutlich in zwei Sätzen, Fabienne Vincon zwang ihre Kontrahentin immerhin nach einem gewonnenen Satz in den Match-Tiebreak.

Im Doppel kamen die Oberstenfelderinnen Waker/Vincon und Bolz/Gundermann schließlich noch zu zwei bedeutungslosen Siegen für die Gäste aus dem oberen Bottwartal zum 3:6-Endstand. Die TCO-Frauen warten somit nach der dritten Niederlage in Folge weiter stark abstiegsbedroht auf ihren ersten Saisonsieg, am kommenden Sonntag empfangen sie den ebenfalls gefährdeten TV Reutlingen II.

Kein Glück hatte gegen die Gäste aus Renningen erneut die TCL-Mannschaft von Teamführer Markus Klein. Die Ludwigsburger Frauen kassierten ihre zweite Saisonniederlage in Folge, nachdem in den Einzeln die Russin Angelina Zhuravleva gegen Nikola Kohoutova das Spitzenspiel verlor. Angelina Flachs unterlag Katharina Rothacker ebenfalls ohne eigenen Satzgewinn, Caroline Klein verlor erst im Match-Tiebreak. Die TCL-Einzelsiege von Tamara Blum, Julia Gergic und Lena Friedrich reichten nicht zum Gesamterfolg.

„Wir haben gegen den VfL Sindelfingen eine höhere Niederlage erwartet, da die Sindelfinger Favoritinnen für den Aufstieg sind“, meinte TK-Spielführerin Selina Wohlfahrt nach der knappen 4:5-Niederlage. Am Sonntag gab es für die Bietigheimerinnen zu Hause die vierte Niederlage in Serie.

Autor: