Logo

Apotheken haben große Vorräte

Beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln muss man künftig eine medizinische Maske, eine Maske des Standards FFP2 oder eines vergleichbaren tragen. Andere Bedeckungen sind dort nicht mehr erlaubt.

Grafik: dpa
Foto: dpa

Kreis Ludwigsburg. Ab wann gelten die neuen Regeln in Baden-Württemberg?

Die verschärfte Maskenpflicht soll in Baden-Württemberg voraussichtlich von Montag an gelten. Bund und Länder hatten sich am Dienstag darauf verständigt. Im Beschluss heißt es, die Länder sollten dies schnellstmöglich umsetzen.

Warum reichen Alltagsmasken in diesen Bereichen nicht mehr?

Der Hauptgrund ist das gestiegene Infektionsrisiko durch Virusmutationen. Doch auch so filtern Alltagsmasken nur einen Teil der Viren in der Luft heraus. So sind etwa ausgeatmete Aerosolpartikel laut Gesellschaft für Aerosolforschung (GAeF) durch anhaftende Feuchtigkeit relativ groß. In der Raumluft schrumpfen die Partikel aber – und können beim Einatmen durch einfache Masken hindurch gelangen.

Wie unterscheiden sich medizinische und FFP2-Masken?

Medizinische Masken, auch OP-Masken genannt, dienen vor allem dem Schutz anderer Menschen, FFP2-Masken bieten zusätzlich viel Selbstschutz. Der Eigenschutz durch OP-Masken wird besser, je enger die Maske anliegt. OP-Masken bestehen in der Regel aus drei Lagen Kunststoff-Vlies. Die dichteren, ebenfalls aus Vlies gefertigten FFP2-Masken besitzen in der Regel zusätzlich elektrostatisches Material, an dem kleine Partikel gebunden werden. Diese Wirkung verliert sich bei längerer Nutzung. Bei N95 handelt es sich um einen US-Standard, bei KN95 um einen chinesischen. CPA steht für Coronapandemie-Atemschutzmasken. Sie alle haben eine ähnliche Wirkung wie FFP2 und FFP3.

Wie lange kann man die Masken jeweils verwenden?

Laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte sind OP-Masken Einwegprodukte, die man regelmäßig wechseln und nach der Verwendung entsorgen sollte. Spätestens, wenn sie durchfeuchtet sind. FFP2-Masken können mit dem Buchstaben R als wiederverwendbar gekennzeichnet sein und lassen sich dann für mehrere Tage jeweils kurzzeitig nutzen. Laut Münsteraner Forschern lassen sich auch nicht wiederverwendbare FFP2-Masken bis zu fünf Mal aufbereiten (siehe Grafik).

Haben Apotheken im Kreis ausreichend Masken vorrätig?

„Wir haben sehr viele Masken eingekauft und befürchten daher derzeit keinen Engpass“, sagt Alexander Meyer von den Mylius Apotheken in Ludwigsburg. Genauso ist es bei der Schiller-Apotheke in Marbach. „Wir haben einen Riesenvorrat und gute Bezugsquellen“, so Inhaberin Sigrid Ensslin. „Vorrat ist genügend da“, sieht sich auch Florian Dorda von der Apotheke Dr. Dorda in Asperg aktuell ganz gut aufgestellt. Neben Apotheken verkaufen auch unter anderem einige Drogerien und Supermärkten Masken.

Wie viel kosten die Masken in den Apotheken derzeit?

In den Mylius Apotheken kostet das 50er-Pack OP-Masken derzeit 9,50 Euro. Wer 100 FFP2-Masken kauft, bekommt das Stück für 1,19 Euro. Laut Alexander Meyer kommt das derzeit durchaus vor, etwa wenn ein Kunde täglich mit der Bahn fahren müsse. Bei Dorda kostet eine OP-Maske einen Euro. Auch hier sind die Preise der FFP2-Masken gestaffelt, bei zehn Stück kostet eine 2,50 Euro. Die Schiller-Apotheke bietet das 3er-Pack OP-Masken für 2,50 Euro an, eine FFP2-Maske kostet 3,95 Euro. „Unsere Lieferanten sagen, dass die Preise enorm steigen werden“, sagt Sigrid Ensslin. So hätten sie es bereits in Bayern beobachtet, als dort die Maskenpflicht verschärft wurde. Für die vorrätigen Masken blieben ihre Preise aber gleich.

Was muss man beim Tragen von FFP2-Masken beachten?

Die Maske muss absolut korrekt und sehr dicht am Gesicht anliegen. Die Luft strömt sonst ungefiltert durch die Lücken zwischen Gesicht und Maske. Der Präsident der GAeF, Christof Asbach, betont, dass eine nicht sauber abschließende FFP-Maske nicht wirksamer sei als eine einfache Maske. Doch auch perfekt getragene FFP2-Masken müssten den Anforderungen zufolge 94 Prozent der Partikel filtern. Für Männer gilt zudem: Kein Bart, sonst sitzt die Maske nicht.

Was bewirken Ventile?

Masken mit Ausatemventil dienen einem Positionspapier der GAeF zufolge nur dem Selbstschutz „und widersprechen daher dem Solidaritätskonzept, dass Mitmenschen durch kollektives Maskentragen geschützt werden“. Sigrid Ensslin weist darauf hin, dass es Varianten mit einem Filter vor dem Ventil gebe. Da sei dann auch der Fremdschutz gegeben. Diese recht teuren Masken verkaufe sie jedoch nur auf Anfrage und eher an medizinisches Personal. Die beiden anderen Apotheken bieten keine Masken mit Ventilen an.

Wo und wie kann man noch Alltagsmasken verwenden?

Bei privaten Treffen und etwa in Straßen mit Maskenpflicht kann man weiterhin Stoffmasken tragen. Außerdem können sie etwa in Bus, Bahn und beim Einkauf die Eigenschutzwirkung von OP-Masken erhöhen. „Wenn man etwas, zum Beispiel eine gut sitzende Alltagsmaske, drüberzieht, drückt es die OP-Maske an das Gesicht heran“, sagt Frank Drewnick vom Max-Planck-Institut für Chemie. Mögliche Lecks würden dadurch eventuell geschlossen.

Autor: