Logo

Besigheimer läuft für mehr Gerechtigkeit in der Welt

Jürgen Schöneck beim Muskathlon in Ruanda im Jahr 2017. Foto: privat
Jürgen Schöneck beim Muskathlon in Ruanda im Jahr 2017. Foto: privat
In wenigen Tagen nimmt der Besigheimer Jürgen Schöneck an einem Marathon teil. Doch ihm geht es nicht um eine gute Platzierung oder darum, möglichst schnell ins Ziel zu kommen. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern will er in Berlin Spenden sammeln und auf die Probleme von Menschenhandel, Zwangsarbeit und Kinderprostitution aufmerksam machen.