Logo

Deutscher Wandertag im Remstal

Im Sommer lässt es sich auf den zahlreichen lichtdurchfluteten Waldwegen hoch über dem Remstal oder direkt am Fluss gut wandern. Foto: privat
Im Sommer lässt es sich auf den zahlreichen lichtdurchfluteten Waldwegen hoch über dem Remstal oder direkt am Fluss gut wandern. Foto: privat
Der 121. Deutsche Wandertag findet diesen Sommer im Remstal statt. Das Event erstreckt sich über fünf Tage und bietet rund 200 Veranstaltungen, die 21 Kommunen gemeinsam mit dem Schwäbischen Albverein auf die Beine stellen wollen. Mit von der Partie ist auch Remseck.

REMSECK/FELLBACH. Seit über 120 Jahren lädt der Deutsche Wanderverband (DWV) gemeinsam mit einem Mitgliedsverein und regionalen Partnern zur Erkundung einer bestimmten Region in Deutschland ein. Bei der 121. Auflage vom 3. bis 7. August geht es in den Südwesten der Republik. Konkret: ins Remstal.

Viel Ruhe und tolle Ausblicke

In diesem knapp 80 Kilometer langen Tal, das sich östlich von Stuttgart von Essingen bis zum Remsecker Stadtteil Neckarrems schlängelt, gibt es viel zu entdecken. Davon konnte man sich bereits bei der Remstal-Gartenschau 2019 überzeugen. Es gibt beispielsweise den 215 Kilometer langen Remstalweg, der in zehn Tagesetappen gut zu bewältigen ist. Dazu kommen zahlreiche andere Wanderrouten und Radstrecken, die viel Ruhe, tolle Ausblicke und auch manche Sehenswürdigkeiten zu bieten haben.

Wie der Schwäbische Albverein, der zusammen mit 21 Städten und Gemeinden aus dem Remstal und dem angrenzenden Schurwald in diesem Jahr den Deutschen Wandertag ausrichtet, mitteilt, können Naturliebhaber aus 200 Wanderungen und Erlebnistouren auswählen und daraus dann ihr ganz persönliches Ausflugsprogramm zusammenstellen. Sozusagen die Wanderhauptstadt und Mittelpunkt des Events wird Fellbach sein. Am Kappelberg und im Remstal erleben die Besucher während der fünf Tage aber nicht nur Wanderungen und Führungen, sondern auch Vorträge, Konzerte, Open-Air-Kino und vieles mehr. Der DWV organisiert in dieser Zeit zudem Fachtagungen sowie seine Vorstandssitzungen und die Jahreshauptversammlung des Verbandes.

Zehn Veranstaltungen in Remseck

Auch Remseck hat sich für die Großveranstaltung eine Menge einfallen lassen. Mit zehn Angeboten beteiligt sich die Kommune am Deutschen Wandertag. Auf dem Programm steht unter anderem eine Märchenwanderung, Geocaching, Open-Air-Kino und geführte Alpaka-Touren.

Der Deutsche Wandertag ist laut DWV übrigens das größte Wanderevent auf der ganzen Welt. Jedes Jahr nehmen über 30000 Menschen daran teil, heißt es in einer Pressemitteilung.

INTERNET: www.dwt2022.de