Logo

Jan Döll ist nicht mehr Teil des Bietigheimer Kaders

Jan Döll. Foto: Baumann
Jan Döll. Foto: Baumann

Bietigheim. Handballer Jan Döll und die SG BBM Bietigheim haben sich auf eine Trennung verständigt. Das bestätigte Sportdirektor Jochen Zürn gestern auf Anfrage unserer Zeitung: „Wir haben unterschiedliche Auffassungen, was die Spielzeiten angeht und Jan Döll jetzt die Möglichkeiten gegeben, sich neu zu orientieren. Da ist nichts vorgefallen.“ Nach dem 27:23-Erfolg gegen den HSC 2000 Coburg vor drei Wochen habe man sich zusammengesetzt und diesen Entschluss getroffen.

Der 25-jährige Rechtsaußen-Spieler Döll hat seit 2015 bei der SG gespielt, wurde zuletzt aber nicht mehr berücksichtigt. Nach Informationen unserer Zeitung hält sich Döll gerade beim Landesligisten TV Mundelsheim fit, bis er einen neuen Verein gefunden hat.

Für die Personalplanung der SG hat der Abgang laut Zürn keine Auswirkung. „Wir haben auf dieser Position mit Youngster Mario Urban noch jemanden am Start.“ (jai)