Logo

Paris und Berlin: bis Juni Fahrplan für Eurozonen-Reformen

Paris (dpa) - Deutschland und Frankreich wollen sich bis Juni auf einen gemeinsamen Fahrplan für Reformen in der Eurozone verständigen. «Das ist enorm viel Arbeit», sagte der französische Wirtschafts- und Finanzminister Le Maire heute in Paris nach einem Treffen mit dem neuen Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Le Maire forderte konkrete Ergebnisse bei der Europäischen Bankenunion oder der Besteuerungsgrundlage von Unternehmen. Meinungsunterschiede müssten überwunden werden. Umstritten ist in Brüssel etwa immer noch die gemeinsame Einlagensicherung.