Logo

19 Uhr

Rundum-sorglos-Paket bei Scharfenberger

Familie Schwab ist aufgeregt. Heute bekommen die vier das neue Auto. Überzeugt hat sie schließlich der Skoda Enyaq. Es ist ein vollelektrischer SUV. Sie haben sich bewusst für die Umwelt entschieden und für das Autohaus Scharfenberger, dessen herausragender Service sich herumgesprochen hat.

350_0008_2645221_Puetterneubau
Vom Neuwagen bis hin zur Autoreparatur: Das Autohaus Scharfenberger zeichnet sich durch seinen hervorragenden Service und die lockere Atmosphäre aus. Foto: Thomas Faulhaber
350_0008_2645222_Puetterschluessel
Foto: Thomas Faulhaber
350_0008_2645220_Puetterinnen
Foto: Thomas Faulhaber
19 Uhr. Lange mussten die Schwabs nicht suchen. Markant ist das neue Scharfenberger-Gebäude an der Bertha-Benz-Straße im Ingersheimer Gewerbegebiet. Im April ist das Scharfenberger-Team von Bietigheim hierher umgesiedelt. Die Architektur ist modern, die Arbeitsplätze sind transparent und der Schauraum lichtdurchflutet. Im hinteren Bereich sind die Werkstätten untergebracht und es gibt reichlich Platz zum Parken.

Hier steht auch das neue Prachtstück, für das sich Familie Schwab entschieden hat. Jedes Mitglied hatte dafür seine guten Gründe. Vater Marc wollte einen durchzugsstarken Wagen mit großer Reichweite, den keine Umweltzone ausbremst. Der Enyaq schafft mit einer Ladung bis zu 530 Kilometer und die Batterie ist an einer Schnellladestation nach nur 40 Minuten wieder zu 80 Prozent voll. Mutter Lena faszinierten die zahlreichen pfiffigen Ausstattungsideen, die Skoda zu bieten hat. Zum Beispiel die Regenschirme in den vorderen Türen oder die vielen Assistenzsysteme, wie die Verkehrsschilderkennung mit automatischer Tempobremse oder die Einparkhilfe. Sie hat sich außerdem ein ganz besonderes Extra gegönnt: die integrierte Espressomaschine

Auf längeren Strecken wird den Kindern jetzt auch nicht mehr langweilig. In den Kopfstützen haben die Schwabs Monitore einbauen lassen über die Filme abgespielt werden können. Streit, wessen Handy als erstes geladen werden darf, ist ausgeschlossen: Auch im Fonds gibt es nämlich zwei USB-Anschlüsse. Überhaupt fühlt sich der Enyaq an wie eine flüsternd rollende Lounge mit viel Platz auch für lange Beine. Der Inhaber von Scharfenberger, Daniel Pütter, erklärt an der eigenen Stromzapfsäule, wie das Auto geladen wird, und weitere praktische Details. Dann fahren die Schwabs vom Hof.

Von der ersten Minute an fühlten sich die Schwabs bei Scharfenberger gut betreut. Während der Beratungsgespräche gab es kostenlose Getränke für alle. Für den zwölfjährigen Sohn war kostenloses WLAN verfügbar und die dreijährige Tochter schnappte sich ein Schubsauto und machte einmal eine Probefahrt durch die Ausstellungsräume. Familie Schwab hat sich einen Wagen ihrer Träume über Nacht ausgeliehen. In der Tasche hatten sie einen Essensgutschein für das Neckarweihinger Schützenhaus, das von Sebastian Maier (früher Herrenküferei Markgröningen) geführt wird und an dem Pütter wegen seiner Leidenschaft für gutes Essen beteiligt ist.

Am nächsten Tag wurde der Wunschwagen am großen Bildschirm in aller Ruhe konfiguriert. Motorisierung, Farbe und Felgen, Innenausstattung. Das Auto näherte sich immer mehr dem Ideal. Das wird mit allen Kunden und bei allen Skoda-Modellen so gemacht. Vom Fabia, der im September eine Neuauflage erfährt, bis hin zum bärenstarken Kodiaq.

Zum Abschied überreicht Pütter neben Brief und Schlüssel auch die Scharfenberger Premium Card. Mit der sind zahlreiche Rabatte verbunden. Beispielsweise zehn Prozent auf die Arbeitszeit beim Tausch der Bremsbeläge oder auf den Kauf von Originalzubehör. Ersatzautos während des Service gibt es ebenfalls zehn Euro günstiger, Kleinreparaturen, die weniger als 15 Minuten in Anspruch nehmen, macht Scharfenberger bis auf die Teile gratis. Und das Autohaus in der Bertha-Benz-Straße hat ein Herz für ältere Autos: Inhaber der Premiumcard zahlen ab dem fünften „Lebensjahr“ ihres Wagens deutlich weniger für Lohn und Verschleißteile. Noch günstiger wird es ab acht Jahren. Sehr viel Auto zum vergleichsweise günstigen Preis: Das macht Skoda vor allem für Geschäftsfahrzeuge steuerlich interessant. Von den knapp 530 Neufahrzeugen, die Scharfenberger im Jahr verkauft, sind gut die Hälfte Dienstwagen. (tf)

Kontakt

Autohaus Scharfenberger GmbH
Bertha-Benz-Straße 4
74349 Ingersheim
Telefon: (0 71 42) 5 82-0
E-Mail: dp@ah-sb.de

Öffnungszeiten:
Neu- und Gebrauchtwagenverkauf:
Montag bis Freitag 8.30–18.30 Uhr, Samstag 9– 14 Uhr und nach Vereinbarung
Reparatur und Service:
Montag bis Freitag 7.30–18.30 Uhr, Samstag 9–14 Uhr