Logo

SG BBM enttäuscht beim TSV Bayer Dormagen

Ludwigsburg. Die SG BBM Bietigheim hinkt den eigenen Erwartungen weiterhin deutlich hinterher. Gestern Abend hat der Handball-Zweitligist sein Auswärtsspiel beim TSV Bayer Dormagen mit 27:33 verloren. Für die als Aufstiegsfavorit gestartete SG BBM war es die dritte Niederlage in Folge.

Beide Mannschaften hatten zunächst Schwierigkeiten. Auf beiden Seiten gab es viele Fehlwürfe. In der 14. Minute machte SG-Akteur Christian Schäfer das 5:5. Gegen Ende der ersten Hälfte kam die SG dann besser ins Spiel. Nach einem Doppelschlag von Martin Marcec traf wenig später Jonas Link zur 15:12-Führung.

Doch im zweiten Durchgang brach Bietigheim nach wenigen Minuten ein. Mehrfach mussten die Gäste in Unterzahl Treffer einstecken. Dazu gelang der SG selbst zu wenig. Es waren zu viele Ballverluste und Fehlversuche, um Punkte mit nach Hause zu nehmen, das Spiel entglitt der SGBBM völlig. Die Folge war in der 47. Minute ein Rückstand von fünf Toren (20:25), den die Bietigheimer nicht mehr aufholen konnten. So kam in der Schlussphase keine Spannung mehr auf.

SG BBM: Edvardsson, Lehmann; Link (5), Marcec (5), Schäfer (3/1 Siebenmeter), Vlahovic (3), Rentschler (2), Dahlhaus (2), Asmuth (2), Claus (2), Fischer (1), Barthe (1), Mario Urban (1), de la Peña.

Autor: