Logo

Stadtbibliothek in Ludwigsburg ist „Bibliothek des Jahres“

Vor 75 Jahren ist die Bibliothek gegründet worden, am Sonntag gab es viele Aktionen anlässlich des Jubiläums. Das Geschenk kam postwendend: Die Bücherei wurde als eine Vorzeigeeinrichtung für preiswürdig erachtet.

Auch die Vorlesepaten sind ein fester Bestandteil des Angebots. Hier liest Gisela Scheck (links) dem vierjährigen Philipp vor. Foto: Holm Wolschendorf
Auch die Vorlesepaten sind ein fester Bestandteil des Angebots. Hier liest Gisela Scheck (links) dem vierjährigen Philipp vor. Foto: Holm Wolschendorf

Ludwigsburg. Die Stadtbibliothek kann nicht nur ihr 75-jähriges Bestehen feiern, wozu es am Sonntag Aktionen und Diskussionen gab, unter anderem mit dem auch aus vielen Fernsehdebatten bekannten Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar. Die Sparkassen in Baden-Württemberg und der baden-württembergische Bibliotheksverband haben jetzt auch die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres Baden-Württemberg 2021“ mit dem Hauptpreis an die Stadtbibliothek Ludwigsburg vergeben. Der Preis ist mit 10000 Euro dotiert. Laut Jury hat die Stadtbibliothek in allen Kategorien mit herausragenden kundenorientieren

Angeboten und Leistungen überzeugt. „Die Stadtbibliothek Ludwigsburg habe sich systematisch und konzeptionell zu einem Ort für die Stadtgesellschaft entwickelt, die die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen befördert, die Wissensgenerierung sowie Teilhabe für alle ermöglicht und insbesondere durch den gezielten Einsatz digitaler Innovationen für digitale Chancengleichheit einsteht“, so die Begründung. (red/hpj)