15. September 2013

«tageszeitung» plant Umzug in Neubau

Berlin (dpa) – Die genossenschaftlich organisierte «tageszeitung» plant den Umzug in einen Neubau für Redaktion und Verlag in Berlin. «Es geht darum, 17 bis 20 Millionen Euro zu finanzieren», sagte «taz»-Geschäftsführer Karl-Heinz Ruch bei einer Versammlung. Infrage komme ein Grundstück an der Friedrichstraße in Berlin-Kreuzberg neben dem früheren Blumengroßmarkt, etwa 450 Meter vom heutigen Sitz der Zeitung entfernt. Es liefen Gespräche mit der Stadt über den Erwerb.Ein Neubau könne die Arbeitsbedingungen für Redaktion und Verlag verbessern, sagte der Geschäftsführer.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil