Logo

Remseck

Unterführung mit Graffiti beschmiert

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Mittwoch gegen 20.15.Uhr in der Mühlstraße in Neckarrems ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei mitteilte, haben die Unbekannten in der Unterführung der Stadtbahnhaltestelle „Mühle“ mit roter Farbe ein vorhandenes Graffiti übersprüht. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Als die Sprayer den Zeugen wahrgenommen hatten, liefen sie davon und fuhren kurz darauf mit der Stadtbahn in Richtung Stuttgart. An der Haltestelle „Hofen“ haben Beamten gegen 20.45 Uhr drei Personen im Alter von 17 und 24 Jahren kontrolliert. Einer der beiden 17-Jährigen könnte ein Tatverdächtiger sein, da eine Personenschreibung auf ihn zutrifft. Auch führte das Trio einen roten Rucksack mit sich. Der Zeuge hatte gegenüber der Polizei angegeben, dass die beiden Personen am Tatort einen roten Rucksack dabei hatten. Bei der Gruppe wurden keine verdächtigen Gegenstände in Form von Sprühdosen aufgefunden.

Ob die Personen als Tatverdächtige in Betracht kommen, wird ermittelt. Zeugen melden sich beim Polizeiposten Remseck, Telefon (0.71.46) 28.08.20 (red)