Logo

Weihnachten in der Pandemie: „Die Botschaft zu hören, tut allen gut“

Freuen sich auf die Weihnachtsgottesdienste: Der evangelische Dekan Michael Werner und Pfarrerin Eveline Kirsch. Foto: Ramona Theiss
Freuen sich auf die Weihnachtsgottesdienste: Der evangelische Dekan Michael Werner und Pfarrerin Eveline Kirsch. Foto: Ramona Theiss
Krippenspiel, „O du fröhliche“, Weihnachtsgans und dann Bescherung? Heiligabend, wie es für viele Gläubige selbstverständlich war, hat im vergangenen Jahr durch die Coronapandemie anders stattgefunden. In diesem Jahr sorgt die Pandemie und besonders die im Land geltende Alarmstufe II zwar weiter für Einschränkungen. Doch alle, die möchten, sollen an einem Gottesdienst teilnehmen können.