Logo

Kreis Ludwigsburg
Weinlese im Landkreis Ludwigsburg: Frühstart für den Federweißen

Alexander Eisele (rechts) und Ben Veigel bringen die Müller-Thurgau-Trauben zur Felsengartenkellerei nach Hessigheim. Foto: Alfred Drossel
Alexander Eisele (rechts) und Ben Veigel bringen die Müller-Thurgau-Trauben zur Felsengartenkellerei nach Hessigheim. Foto: Alfred Drossel
Die erste Lese erfolgt mit dem Vollernter. Foto: Alfred Drossel
Die erste Lese erfolgt mit dem Vollernter. Foto: Alfred Drossel
Blick in den Weinberg: Die Kellereien der Region beginnen bald mit der Lese. Foto: Alfred Drossel
Blick in den Weinberg: Die Kellereien der Region beginnen bald mit der Lese. Foto: Alfred Drossel
Frühmorgens um 4 Uhr hat am Mittwoch die Weinlese bei der Felsengartenkellerei Besigheim begonnen: Fünf Wengerter aus dem nördlichen Landkreis haben rund 20000 Kilogramm Trauben der Sorte Müller-Thurgau angeliefert, die zu Federweißem verarbeitet werden. Heute startet die Handlese für den Grundwein zur Sektherstellung. Die anderen Kellereien im Kreis Ludwigsburg warten mit dem Lesebeginn noch eine Weile.