Werner Eilermann

Eilermann_pp (1).jpg

Beruf
Technischer Bundesbahnamtsrat a.D.

Alter
70

Wohnort
Tamm

Partei
AWV - Freie Wähler Tamm e.V.

Ich kandidiere für den
Gemeinderat

Ich engagiere mich kommunalpolitisch, weil…
die Entwicklung unserer Gemeinde jedem Bürger besonders am Herzen liegen und mit einer familienfreundlichen Gesinnung dem demografischen Wandel entsprechen sollte. Mit meinem Engagement würde ich gerne mich einbringen für eine Weiterentwicklung und verantwortungsvolle Gestaltung in der Gemeindepolitik um die Lebensqualität in Tamm zu erhalten und wo es nötig erscheint auch gerne fördern..

An meinem Wohnort mag ich…
dass aktive Leben in der Gemeinde. Ob es kirchliche oder kommunale Einrichtungen sind, genauso wie die vielfältig ausgerichteten Vereine Vorort hat jeder Bürger die individuelle Entscheidung entsprechend seiner Interessen sich in Tamm zu etablieren und die Angebote zu nutzen. Ob jüngerer oder junggebliebener Bürger dieser Gemeinde, man kann, wenn der Wunsch besteht sich hier Wohl fühlen.

Als gewählter Gemeinderat kümmere ich mich als erstes um …
eine zukunftsfähige Gestaltung der Schulen sowie der nötigen Verbesserung der Verkehrssituation in unserer Gemeinde. Mit den beruflichen Erfahrungen meinerseits im ÖPNV-Dienstleistungsbereich und der Unternehmensberatung. ist hierfür ein fachliches Wissen gegeben. Da solche Themen auf sorgfältigen finanziellen Säulen gestellt werden müssen, ist es wichtig, hierbei auch die Gemeindefinanzen nicht aus den Augen zu verlieren. Meine fast 50 Jahre begleitende Berufserfahrung in der Finanzwelt würde ich gerne einbringen.

Ehrenamtlich bin ich…
innerhalb meiner über 25 Jahre Mitgliedschaft im Tammer Ortsverband der Freien Wähler war ich als 1.Vorsitzender des AWV-Ortsverbandes 11 Jahre lang aktiv.. Dem Kreisverband Freie Wähler stand ich 12 Jahre als Beirat zur Seite. Aktuell bin ich noch Beisitzer in der Vorstandschaft. des AWV-Ortsverbandes. Dem Tammer Gemeinderat durfte ich von 1999 - 2004 sowie 2013 - 2014 aufgrund dem Wählervotum bei den Kommunalwahlen angehören. Über Jahrzehnte hinweg bin ich Mitglied in verschiedenen Tammer und überregionalen Vereinen und Organisationen, teilweise auch über Jahre Mitglied in der Vorstandschaft.

Meine Freizeit verbringe ich…
gerne im Kreise der Familie. Auch das kulturelle, musikalische Angebot in Tamm, unserer Kreisstadt Ludwigsburg sowie Landeshauptstadt Stuttgart wird häufig im Jahr angenommen.. Für den sportlichen Aspekt steht das Wandern in der näheren Umgebung z.B. im Rotenackerwald oder im Schwarzwald mit der Familie und Freunden im Freizeitprogramm.

Mit einem Lottogewinn würde ich…
sicherlich einige Wünsche mir und der Familie erfüllen. Da ich jeglichen Gewinnspielen dieser Art aber nichts Positives ableiten kann, stellt sich eine solche Frage voraussichtlich niemals. Das Leben beinhaltet sehr häufig zahlreiche Glücksmomente, die man nur erkennen und nutzen muss.

Am liebsten esse ich…
jegliche Kost aus der schwäbischen und mediterranen Küche mit einer Ausnahme. Das schwäbische Nationalgericht "Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle", entspricht überhaupt nicht meinen Gaumenfreuden. Dies liegt sicherlich an meiner norddeutschen Heimat, da Linsen beispielhaft in einem Gemüseeintopf schon immer gerne auf der Speisekarte stehen durften. Seit 1967, seitdem ich im Schwabenland lebe, gehört ein "Tammer Rostbraten" zu meinen besonderen Lieblingsgerichten.

Richtig ärgerlich finde ich…
wenn man sich unqualifiziert und nur eigennützlich in eine Gemeinschaft einbringt. Hierbei ist es sekundär, ob die Gemeinschaft im Kleinen gegeben ist wie z.B. die Familie oder im größerem Umfang wie z.B. eine Gemeinde oder Stadt. Nur mit einer ausgewogenen Abwägung aller am Entscheidungs-prozess Beteiligter bei den unterschiedlichsten Themen, die unseren Alltag und das Leben bestimmen, können zum gemeinschaftlichen Wohle die besten Gedanken, Lösungen etc. dem Ziel förderlich sein.

So richtig freuen kann ich mich…
wenn wir die AWV- Freie Wähler Tamm e.V: weiterhin als stärkste Fraktion die Geschicke in der Tammer Gemeindepolitik auch künftig mitgestalten dürfen und die Bürger unserer Gemeinde auch meiner Person - Werner Eilermann - ein Mandat für den Gemeinderat am 26.05.2019 übertragen würden.

 

Zurück zur Übersicht