Andreas Kurz

Andreas Kurz.jpg

Beruf
Berufssoldat

Alter
54

Wohnort
Ludwigsburg

Partei
FDP

Ich kandidiere für den
Gemeinderat

Ich engagiere mich kommunalpolitisch, weil…
Barrierefreiheit für Menschen mit Einschränkungen stellt ein großes Problem dar. Menschen mit Behinderungen wollen ihr Leben am Wohnort, beim Sport, in der Freizeit und auf Reisen genauso selbstbestimmt und gleichberechtigt nach idividuellen Interessen gestalten, wie Menschen ohne Behinderungen auch. Dies kann nur durch die Gestaltung einer weitgehend barrierefreien Umwelt ermöglicht werden. Dinge des täglichen Lebens, wie Einkäufe und Besorgungen, können so auch ohne fremde Hilfe erledigt werden. Ich stehe für Barrierefreiheit und Inklusion in Ludwigsburg. Ziel muss es sein, ein weitgend barrierefreien Zugang zu allen öffentlichen Gebäuden, verschiedenen Reiseangeboten, Medien, Freizeitangeboten und natürllich Wohnangeboten zu schaffen. Dazu gehört auch die Digitalisierung und der barrierefreie Zugang zu Online-Formularen und Datenbanken im öffentlichen Leben. Menschen müssen die Möglichkeit erhalten, gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Dies ist nur möglich, wenn wir uns daran beteiligen und für diese Menschen ein Gehör entwickeln. Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie du aussiehst, welche Sprache du sprichst oder ob du eine Behinderung hast. Wenn alle Menschen dabei sein können, ist es normal veschieden zu sein.

An meinem Wohnort mag ich…
Die Nähe der Stadt und der ländlichen Umgebung in Verbindung mit Barock, Kultur und Lebensfreude.

Als gewählter Gemeinderat kümmere ich mich als erstes um …
Barrierefreies Bauen - öffentlich zugängliche Gebäude sinnvoll umgestalten. Richtige Entscheidungen fällen für Menschen mit Einschränkungen. Soziale Konflikte vermeiden bei der Umsetzung von Barrierefreiheit. Rollstuhlfahrer und Kinderwagen sollen den voegegebenen Platz in Bussen nutzen.

Ehrenamtlich bin ich…
Schöffe am Landgericht Stuttgart (unabhängig und nur dem Gestz unterworfen) PEER (Angehöriger von Krieseninterventionskräften im Rettungsdienst - Hilfe für die Helfer) Moderator (Moderator für Einsatznachbereitungen bei Unfällen, Katastrophen und Einsätzen)

Meine Freizeit verbringe ich…
... mit wandern, laufen, reisen und der Pflege meiner 92-jährigen Tante

Mit einem Lottogewinn würde ich…
.... einen Teil an Behinderten- und Pflegeneinrichtungen spenden .... die Vesperkirche in Ludwigsburg fördern .... mit meiner Frau eine Reise nach Afrika unternehmen

Am liebsten esse ich…
"schwäbische Spätzle mit Linsen und einem Saitenwürschtle"

Richtig ärgerlich finde ich…
... wenn eine altergerechte Einrichtung oder Pflegeinrichtung gebaut wird und dabei vergessen wurde auf der Straße den Bordstein abzusenken.

So richtig freuen kann ich mich…
... wenn ein Mensch mit Einschränkungen lächelt und an unserem Leben unbekümmert herzlcih teilnimmt.

 

Zurück zur Übersicht