Gabriele Eisel

Bestes_Bild.jpg

Beruf
Hausfrau

Alter
65

Wohnort
Ludwigsburg

Partei
Die Linke

Ich kandidiere für den
Kreistag und Gemeinderat

Ich engagiere mich kommunalpolitisch, weil…
zahlreiche politische Entscheidungen (Wohnen, Verkehr) auf kommunaler Ebene getroffen werden.

An meinem Wohnort mag ich…
vor allem das wunderschön bepflanzte BlüBa und Natur und Tiere im Favoritepark.

Als gewählter Gemeinderat kümmere ich mich als erstes um …
die Schaffung von mehr bezahlbarem Wohnraum in Ludwigsburg und eine Verbesserung der Verkehrssituation (Stadtbahn, Sozialticket im öffentlichen Nahverkehr, mehr Begrünung in der Innenstadt zur Luftverbesserung).

Ehrenamtlich bin ich…
bei verschiedenen Tierschutzvereinen z.T. engagiertes Mitglied (Tierschutzverein LB, Kids4dogs, Tierhilfe Hoffnung, Gut Aiderbichl).

Meine Freizeit verbringe ich…
sehr gern damit, Ausflüge zusammen mit meinen Kindern und Enkelkind(ern) zu unternehmen.

Mit einem Lottogewinn würde ich…
dem Tierschutz eine größere Summe zukommen lassen.

Am liebsten esse ich…
Vegetarische Gerichte und (leider) Schokolade.

Richtig ärgerlich finde ich…
- dass das Grundrecht auf Wohnen zum Spekulationsobjekt in-und ausländischer Großkonzerne geworden ist. - u.a, eine völlig verfehlte EU-Subventionspolitik eine Verbesserung der Lebenssituation sog. "Nutztiere" verhindert. - es, wenn eine notwendige Veränderung der Verkehrspolitik wieder auf dem Rücken der schwachen und mittleren Einkommensbezieher in unserer Gesellschaft ausgetragen wird (Stichwort CO2 Steuer). Hier muss dringend gegengesteuert werden (Besteuerung sehr großer Vermögen). Es drohen neue Ungleichheiten zu entstehen.

So richtig freuen kann ich mich…
- wenn im Frühjahr wieder die ersten grünen Blättchen herauskommen. - ich im schweizerischen Thurgau Kühe, Schweine und Hühner auf großen Weideflächen herumlaufen sehe. - in Asien wieder eine Hundefleischfarm geschlossen wurde und einige Streuner eine neue Heimat gefunden haben.

 

Zurück zur Übersicht