Logo

Korntal-Münchingen

10.000 Euro Schaden nach Brand in Wohnhaus

Ein technischer Defekt einer Heizungsanlage war mutmaßlich der Grund für einen Einsatz der Feuerwehr am Mittwochabend gegen 21.40 Uhr an der Gerhard-Hauptmann-Straße in Münchingen. Ein Rauchmelder hatte laut Polizei in dem Einfamilienhaus Alarm geschlagen. Die Bewohner stellten hierauf einen Brand im Heizungsraum fest und verließen das Haus. Die Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften aus und stellte fest, dass mutmaßlich ein Steuergerät der Heizungsanlage zu brennen begonnen hatte. Der Schaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Das Haus sei weiterhin bewohnbar. (red)