Logo

13-Jähriger nötigt Jungen, ihm die Hand zu küssen

Bietigheim-Bissingen. Wegen Nötigung und gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei in Bietigheim-Bissingen gegen einen 13-jährigen Jugendlichen. Zusammen mit zwei Begleitern traf er am Donnerstag gegen 16 Uhr in der Holzgartenstraße beim Enzsteg auf einen Gleichaltrigen und dessen 14-jährigen Freund. Beide forderte er auf, ihm die Hände zu küssen und unterstrich die Forderung gegenüber dem 13-Jährigen mit einem Messer. Nach Aufforderung durch seine Begleiter steckte er das Messer aber wieder weg. Dabei zog sich der genötigte 13-Jährige eine kleine Schnittverletzung zu. (red)