Logo

oberstenfeld

14-Jährigen beim Abbiegen übersehen

Mit leichten Verletzungen wurde am Montag ein 14-jähriger Radler ins Krankenhaus gebracht, nachdem er vom Wagen einer 75-Jährigen angefahren worden war. Laut Polizei war der Jugendliche auf dem Radweg parallel zur Landesstraße 1100 Richtung Beilstein unterwegs und wollte bei grüner Ampel die Einmündung der Lichtenberger Straße queren. Zur gleichen Zeit wollte die Autofahrerin, die in der gleichen Richtung fuhr, von der L 1100 nach rechts in die Lichtenberger Straße abbiegen. Sie hatte ebenfalls grün, ließ zunächst zwei entgegenkommende Radler passieren und bog dann ab, wobei sie den Jugendlichen übersah. Der 14-Jährige wurde von dem Wagen erfasst und stürzte über die Motorhaube auf den Asphalt. (red)