Logo

17-jähriger Rollerfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei durch Steinheim

Polizei
«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Steinheim. Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich ein 17-jähriger Rollerfahrer mit zwei Mitfahrern im Alter von 16 und 17 Jahren am Dienstag gegen 22.15. Als er den Streifenwagen in der Maybachstraße erblickte, flüchtete er Hals über Kopf über die Brücke in Richtung der Felder bei Murr. Die Polizisten versuchten mehrfach, ihn anzuhalten, doch der Jugendliche setzte seine Flucht fort. Die beiden Mitfahrer wollten ihren Kumpel wohl zum Anhalten bewegen, sprangen letztlich aber im Bereich der Steinäckerstraße und Pfarrgasse in Murr vom Roller und entzogen sich so der Kontrolle. Im Amselweg in Pleidelsheim stellten die Beamten dann den 17-Jährigen, der eine fremde Fahrerlaubnis dabei hatte, aber selbst keinen Führerschein. Die Beamten beschlagnahmten auch den Roller, da sie den Verdacht hatten, dieser sei frisiert. (red)