Logo

Strohgäu

17-Jähriger wohl für Graffitiserie verantwortlich

Die Ditzinger Polizei hat offenbar einen 17 Jahre alten Graffitisprayer ermittelt, der für 25 Sachbeschädigungen infrage kommt. Der Jugendliche soll die Taten in den vergangenen Monaten in Gerlingen, Ditzingen und Korntal verübt und einen Schaden in Höhe von rund 5000 Euro angerichtet haben. Der mutmaßliche Täter beschmierte laut Polizei Verteilerkästen, Mülleimer und Altkleidercontainer. Zudem schreckte er wohl nicht davor zurück, einen LKW und Garagenwände zu besprühen.

Täter offenbar geständig

Durch den Hinweis eines aufmerksamen Bürgers, der bereits in der Nacht zum 11. Januar zwei Menschen beim Besprühen eines Verteilerkastens an der Weilimdorfer Straße in Gerlingen beobachtet hatte, kam die Polizei dem Tatverdächtigen auf die Schliche. Kurze Zeit später machten die Beamten den 17-Jährigen und einen 18-jährigen Begleiter im Stadtteil Gehenbühl ausfindig, heißt es in der Mitteilung. Im Verlauf der folgenden Ermittlungen konnten dem Jugendlichen 25 bis zu fünf Quadratmeter große Graffitis zugeordnet werden.

Nach Angaben der Polizei hat der Jugendliche die Sachbeschädigungen eingeräumt. (red)