Logo

20 000 Euro Schaden bei Unfall auf der Bissinger Enzbrücke

Glück hatte eine Autofahrerin gestern gegen 16 Uhr, als sie auf der Kayhstraße in Bissingen in Richtung Gottlob-Grotz-Tunnel fuhr und von einem auf der Nebenspur in der selben Richtung fahrenden Lastwagenfahrer beim unvorsichtigen Spurwechsel abgedrä
(ad) Foto: Alfred Drossel

Bietigheim-Bissingen. Bei dem Unfall, bei dem am Donnerstagnachmittag eine 59-Jährige mit ihrem VW das Brückengeländer der Landesstraße 1100 Richtung Grotztunnel durchbrochen hatte (wir berichteten) entstand ein Schaden in Höhe von rund 20 000 Euro. Das gab die Polizei heute bekannt. Der Wagen der Frau war beim unvorsichtigen Spurwechsel eines Lastwagenfahrers abgedrängt worden. Während der Unfallaufnahme wurde die Brücke über der Enz für etwa eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt. (red)