Logo

Bahnhof

27-Jähriger widersetzt sich Polizisten

Ludwigsburg. Am Mittwochabend gegen 19.35 Uhr sollte ein 27-Jähriger am Bahnhof kontrolliert werden. Der stark alkoholisierte Mann verhielt sich gegenüber den Polizeibeamten von Anfang an aggressiv und respektlos. Er verweigerte, seinen Ausweis vorzuzeigen. Schließlich fing der Mann an, wild zu gestikulieren. Als dies durch die Beamten unterbunden werden sollte, setzte sich der Mann zur Wehr. Er musste zu Boden gebracht und dort gefesselt werden, teilt die Polizei mit.

Während des Transports zum Polizeirevier verhielt sich der Mann weiterhin aggressiv, biss einen Beamten in die Hand, spuckte sie an und beleidigte sie. Bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen wurden Substanzen aufgefunden, vermutlich Betäubungsmittel. Schließlich wurde der 27-Jährige auf freien Fuß gesetzt. Ein Polizeibeamter wurde durch den Einsatz leicht verletzt. Der Tatverdächtige erlitt ebenfalls leichte Blessuren. Er muss nun mit einer Strafanzeige wegen Widerstandes, Körperverletzung und Beleidigung rechnen. (red)