Logo

27-Jähriger am Bahnhof Ludwigsburg mit Messer attackiert

Handschellen
Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Ludwigsburg. Ein Unbekannter hat am Dienstagabend in der Nähe des Bahnhofs einen 27-Jährigen mit einem Messer attackiert. Wie die Polizei berichtet, ist es gegen 21.10Uhr in der Leonberger Straße zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Einer stieß seinen Kontrahenten auf den 27-jährigen Passanten. Dieser wehrte sich, worauf der Unbekannte den 27-Jährigen mit einem Klappmesser aus der Hosentasche attackiert haben soll. Der Täter soll etwa 30 Jahre alt, circa 185 cm groß sein und eine Glatze haben. Zeugen melden sich bei der Polizei, Telefon (07141) 185353. (red)