Logo

31-Jähriger nach Diebstahl in U-Haft

Ludwigsburg. In einem Drogeriemarkt in der Wilhelmgalerie ist es am Mittwoch gegen 15.30 Uhr zu einem Vorfall in der Parfümabteilung gekommen. Eine Mitarbeiterin sprach einen 31-jährigen Mann in dem Drogeriemarkt an, weil sie den Verdacht hatte, dass dieser Parfüm gestohlen hatte.

Nachdem der Mann zunehmend verbal aggressiv reagierte, holte die Frau Hilfe einen 46-jährigen Kollegen zur Hilfe. Der Tatverdächtige beleidigte in der Folge den 46-Jährigen, stieß ihn dann unvermittelt zu Boden und flüchtete aus dem Drogeriemarkt.

Dem Haftrichter vorgeführt

Im Zuge der von der Polizei eingeleiteten Fahndung konnte der Tatverdächtige durch die verständigten Beamten noch im Bereich der Wilhelmgalerie vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung fanden die Beamten zwei Parfümpackungen, die der Tatverdächtige mit sich führte.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der Tatverdächtige einem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt, der den Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.

Der 31-Jährige wurde anschließend durch Beamte der Kriminalpolizei in ein Gefängnis gebracht. (red)