Logo

Ditzingen

40-Jähriger nach Einbruch in Haft

Am Dienstagabend ist Beamten des Polizeireviers Ditzingen ein Einbrecher ins Netz gegangen. Aufmerksame Zeugen hatten kurz nach 20:30 Uhr die Polizei gerufen, als der 40 Jahre alte und aus Frankreich stammende Mann versuchte, in das Gebäude der Stadtbibliothek einzudringen.

Wenige Minuten nach der Alarmierung traf die Polizeistreife noch im Eingangsbereich der Bibliothek auf den Tatverdächtigen, der zuvor versucht hatte, die Eingangstür aufzubrechen. Die Durchsuchung des Mannes förderte Einbruchswerkzeug zutage. Er wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen. Nun wird geprüft, ob der Beschuldigte auch an anderen Einbrüchen in der gleichen Nacht in Ditzingen beteiligt war. So wurde kurz vorher in der nahe gelegenen Gartenstraße erfolglos probiert, sowohl die Eingangstür, als auch die Hintertür eines Geschäfts aufzuhebeln.

Darüber hinaus gelang ein noch unbekannter Täter in den Innenraum eines ab 16.10 Uhr in der dortigen Tiefgarage geparkten VW und entwendete eine geringe Summe Bargeld. Das Polizeirevier Ditzingen, Telefon (07 15 6) 43 520, bittet um Hinweise. (red)