Logo

Bietigheim-Bissingen

5000 Euro Schaden bei Autounfall

Eine leicht verletzte Beifahrerin und ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 16.30 Uhr in der Stuttgarter Straße ereignete. Ein bislang Unbekannter befuhr in einem Mercedes die Linksabbiegerspur in Richtung Auwiesenbrücke. Auf Höhe der dortigen Ampel wechselte er verbotenerweise auf die mittlere Fahrspur. Ein in Richtung Heilbronn fahrender 69-Jähriger musste seinen Ford abbremsen. Ein 21-Jähriger, der hinter ihm in einem VW unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig halten und prallte dem Ford ins Heck.

Ludwigsburg. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 61-jährige Beifahrerin im Ford leicht verletzt. Der unbekannte Unfallverursacher setzte seine Fahrt indes fort. Es soll sich um einen silbernen Mercedes mit Esslinger Zulassung (ES), gehandelt haben. Der Fahrer könnte etwa 40 bis 50 Jahre alt gewesen sein und hat dunkle Haare. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07 14 2)40 50, sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher geben können. (red)