Logo

Kirchheim

5000 Euro Schaden bei einem Dachstuhlbrand

Die Freiwilligen Feuerwehren Kirchheim, Besigheim, Bietigheim-Bissingen und Gemmrigheim sind am Montag gegen 11.15 Uhr in die Straße „Schützenpfadhöfe“ in Kirchheim ausgerückt, nachdem dort auf einem Aussiedlerhof ein Dachstuhlbrand gemeldet worden war.

Bevor die Wehrleute eingetroffen waren, hatte der Besitzer des Hofes den Brand gelöscht. Laut Polizei lösten Lichtstrahlen, die vom Wintergarten ausgingen, den Brand vermutlich aus. Ein Lichtstrahl hatte offenbar die Dachverkleidung am Dachgiebel in Brand gesetzt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird mit etwa 5000 Euro beziffert. (red)