Logo

Täter wirft Frau zu Boden und erbeutet mehrere tausend Euro
62-Jährige bei Raub in Korntal-Münchingen schwer verletzt

Nach einem schweren Raub, der sich am Dienstag gegen 9.30 Uhr in der Solitudeallee in Korntal ereignete, sucht die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg noch Zeugen.

Korntal-Münchingen. Eine 62-jährige Frau hatte zunächst Geräusche an ihrer Wohnungstür vernommen und sich durch die geschlossene Tür bemerkbar gemacht. Im weiteren Verlauf gelang es dem Täter sich Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Wortlos überrumpelte er die Frau, warf sie zu Boden und hielt ihr Mund und Nase zu. Infolgedessen verlor sie das Bewusstsein. Der Täter raubte mehrere tausend Euro, die sich in der Wohnung befunden hatten. Das schwer verletzte Opfer alarmierte schließlich selbst die Polizei, die Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenwagenbesatzungen durchführte. Es konnte jedoch kein Tatverdächtiger festgestellt werden. Der Mann soll etwa 170 cm groß und vollständig schwarz gekleidet gewesen sein. Außerdem habe er Handschuhe getragen. Vermutlich war sein Gesicht ebenfalls vollständig vermummt. Er habe einen Schlagstock bei sich getragen. Die Kriminalpolizei, Telefon (0800) 1100225, bittet Personen, denen rund um die Solitudeallee Verdächtiges aufgefallen ist, sich zu melden. (red)