Logo

Polizei sucht Zeugen
80-jährige Kornwestheimerin wird Opfer von zwei dreisten Trickdiebinnen

Auf der A 81 kam es zu einem Unfall.Archivfoto: Philipp von Ditfurth/dpa
Auf der A 81 kam es zu einem Unfall.Archivfoto: Philipp von Ditfurth/dpa
Die Seniorin schöpfte zwar Verdacht, wurde aber dennoch von zwei unbekannten Frauen bestohlen, die sich unter einem Vorwand Zutritt zu ihrer Wohnung verschafft hatten.

Kornwestheim. Zwei Frauen klingelten am Freitag gegen 17 Uhr bei einer 80 Jahre alten Frau in der Bolzstraße in Kornwestheim. Sie behaupteten, dass im Nachbarhaus eingebrochen worden und nun auch das Hab und Gut der Seniorin in Gefahr sei.

Unter dem Vorwand, dass sie dies sofort überprüfen solle, drängten sich die beiden Frauen an der 80-Jährigen vorbei in deren Wohnzimmer. Dort angekommen baten die Täterinnen um ein Glas Wasser. Als die Seniorin Verdacht schöpfte und im Wohnzimmer nach ihrer Geldschatulle sah, flüchteten die Unbekannten. Zuvor hatten sie allerdings unbemerkt einen dreistelligen Bargeldbetrag aus der Schatulle an sich genommen.

Beschreibung der Täterinnen

Eine der Täterinnen wurde als 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Sie hatte schwarze, zu einem Zopf zusammengebundene Haare, war etwa 1.60 Meter groß. Die zweite Frau wurde als etwas größer beschrieben und hatte kurzes dunkles Haar. Sie wurde auf knapp 40 Jahre alt geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Kornwestheim, Telefon (07154) 13130, in Verbindung zu setzen. (red)