Logo

84-Jährige baut unter Medikamenteneinfluss in Marbach drei Unfälle

Marbach. Weil sie wegen gesundheitlicher Probleme vermutlich unter dem Einfluss von Medikamenten stand, verlor eine 84-jährige Autofahrerin am Mittwoch gegen 17.40 Uhr in Marbach die Kontrolle über ihren Ford. Zunächst streifte die Seniorin mit ihrem Wagen einen in der Theodor-Heuss-Straße am Fahrbahnrand geparkten Skoda. Nach dem Unfall setzte sie ihre Fahrt fort und bog in die Rooschützstraße ein, wo sie nach Angaben der Polizei in eine Gartenhecke fuhr. Auch danach fuhr sie weiter und kollidierte schließlich in der Friedenstraße mit einer Gartenmauer.

Anwohner bemerkten den Unfall und alarmierten die Polizei. Als eine Streifenwagenbesatzung an der Unfallstelle eintraf, schwankte die 84-Jährige stark. Sie wurde vorsorglich durch in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird auf rund 8500 Euro geschätzt. Wegen des Verdachts der Medikamentenbeeinflussung wurde ihr Führerschein zunächst beschlagnahmt. Die Seniorin musste sich außerdem einer Blutentnahme unterziehen. Die Ermittlungen dauern an. (red)