Logo

Gerlingen

A 81 nach Unfall stundenlang blockiert

Ein technischer Defekt war am Dienstagmorgen wohl Auslöser eines LKW-Unfalls vor dem Engelbergtunnel in Fahrtrichtung Stuttgart. „Der rechte Fahrstreifen der A 81 musste für etwa vier Stunden abgesperrt werden“, so ein Polizeisprecher, was zu einem Rückstau von rund zwölf Kilometern führte.

Ludwigsburg. Mutmaßlich aufgrund eines defekten Ventils am Sattelauflieger schlossen sich zunächst die Bremsen, so dass das Fahrzeug gegen 7.40 Uhr auf Gerlinger Gemarkung abrupt stoppte. Ein zweiter, dahinter fahrender Sattelzug bemerkte dies nicht rechtzeitig und fuhr auf. Beide Fahrer blieben laut Polizei unverletzt, der Schaden liegt bei 7000 Euro.

Während der zweite Lastwagen nach der Unfallaufnahme seine Tour fortsetzen konnte, ließ sich der erste Sattelzug nicht mehr bewegen, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. Erst gegen 11.40 Uhr bekam ein Mitarbeiter eines Reparaturservices den Auflieger wieder flott. (red)