Logo

Unfall

A81: Sattelzug-Fahrer übersieht Auto

Korntal-Münchingen. Zwar mit einem hohen Schaden, aber für die Beteiligten glimpflich ausgegangen ist ein Unfall zwischen einem Sattelzug und einem Auto am Dienstagnachmittag auf der A81 kurz vor der Anschlussstelle Zuffenhausen in Fahrtrichtung Norden. Ein 27 Jahre alter Mann wollte mit seinem Sattelzug gegen 14.50 Uhr von der rechten Spur auf den Verzögerungsstreifen wechseln und übersah vermutlich den Mazda einer 58-Jährigen, die dort fuhr, teilte die Polizei mit. Der Sattelzug stieß zunächst seitlich mit dem Mazda zusammen, der sich daraufhin drehte, vor die Zugmaschine geriet, dann nach links abkam und gegen den Mini eines 25-Jährigen auf der mittleren Spur prallte.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zunächst waren die mittlere und die rechte Spur sowie der Verzögerungsstreifen gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau, der sich zeitweise bis in den Engelbergtunnel hinein erstreckte. Erst kurz vor 17 Uhr war die Unfallaufnahme beendet. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15000 Euro.(red)