Logo

Unfall
A81: Windböe bringt Sprinter ins Schleudern

350_0900_39323_cokrSchlapper_Sack.jpg

Ditzingen. Zu schnell, zu stürmisch: Ein 27 Jahre alter Sprinter-Fahrer ist am frühen Montagmorgen vermutlich aufgrund starker Windböen auf der A81 ins Schleudern geraten und verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Der Mann war nach Polizeiangaben am Montag gegen 4.50 Uhr zwischen dem Autobahndreieck Leonberg und der Anschlussstelle Feuerbach unterwegs, als das Unglück geschah und er mit der Mittelleitplanke kollidierte. Der Sprinter war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 27-Jährige kam vorsorglich in ein Krankenhaus, den Sachschaden schätzt die Polizei auf 10000 Euro. (red)