Logo

Walheim

Alkohol am Steuer: Polizei zieht in Walheim Autofahrer wegen seiner unsicheren Fahrweise aus dem Verkehr

Weil er beim Einparken ungewöhnlich unsicher wirkte, zog ein Autofahrer in der Walheimer Bahnhofstraße am Dienstagabend gegen 23 Uhr die Aufmerksamkeit zweier Polizeibeamter auf sich. Wie sich herausstellte, war der 45-Jährige alkoholisiert.

Die Polizisten des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen standen mit einem zivilen Fahrzeug in der Bahnhofstraße, als ihnen der Autofahrer auffiel. Daraufhin kontrollierten sie ihn, teilt das Polizeipräsidium Ludwigsburg mit. Bereits als sie sich ihm näherten, rochen sie Alkohol. Eine Atemalkoholkontrolle erbrachte erst nach mehreren Versuchen ein gültiges Ergebnis, das sich schließlich auf mehr als ein Promille belief.

Darüber hinaus teilte der Mann den Beamten mit, dass er Medikamente nehmen müsse, die möglicherweise ebenfalls seine Fahrtüchtigkeit beeinflussen könnten. Dem Autofahrer wurde daraufhin Blut abgenommen und er musste seinen Führerschein abgeben. (red)