Logo

Alkoholisiert und zu schnell gefahren

Bietigheim-Bissingen. In Bietigheim war am Mittwoch gegen 21.45 Uhr eine 34-jährige Fiat-Lenkerin auf der Stuttgarter Straße in Richtung Ludwigsburg unterwegs. Weil sie laut Polizei vermutlich zu schnell war, verlor sie auf Höhe des Bahnhofs in einer Linkskurve auf der nassen Straße die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Fahnenmasten. Dabei entstand ein Schaden von rund 7000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte bei der 34-Jährigen Alkoholgeruch fest. Sie musste sich nach einem Atemalkoholtest einer Blutentnahme unterziehen. (red)