Logo

Alkoholisierte Frau gleich in zwei Unfälle in Aldingen verwickelt

Remseck. Binnen knapp 24 Stunden war eine 66-jährige VW-Fahrerin in zwei Unfälle in Aldingen verwickelt. Laut Polizei war beide Male Alkohol im Spiel. Am Samstag wurde die Frau dabei beobachtet, wie sie in der Neckarstraße gegen ein Verkehrszeichen und im Oßweiler Weg gegen einen geparkten Sprinter fuhr. Polizisten trafen die 66-Jährige in ihrer Wohnung an. Da sie nach Alkohol roch, musste sie sich einem Atemtest unterziehen, der positiv ausfiel. Nach einer Blutentnahme wurde ihr Führerschein beschlagnahmt. Am Sonntagnachmittag wurde der Polizei eine Unfallflucht in der Goethestraße gemeldet. Eine VW-Fahrerin hatte dort eine Mauer beschädigt. An einer Tankstelle entdeckten Beamte des Polizeireviers Kornwestheim dann einen demolierten VW. Eine Frau versuchte, mit einem Hochdruckreiniger einen Reifen aufzupumpen. Sie gab an, tags zuvor einen Unfall gebaut, und deswegen keinen Führerschein mehr zu haben. Nach einem Atemalkoholtest und einer Blutentnahme beschlagnahmten die Polizisten auch den Autoschlüssel und händigten diesen einem Verwandten aus. (red)