Logo

Korntal-Münchingen

Alkoholisierter Fahrer hält an A81 ein Nickerchen

Ein 38 Jahre alter Fahrer stellte am Dienstagabend seinen BMW auf dem Standstreifen der A81 auf der Höhe von Korntal-Münchingen ab, klappte den Fahrersitz nach hinten und hielt ein Nickerchen. Nach eigenen Angaben hatte er sich nicht gut gefühlt. Wie sich jedoch später herausstellte, stand er unter Alkoholeinfluss.

Gegen 18.40 Uhr bemerkte eine Polizeistreife den Wagen zwischen den Anschlussstellen Zuffenhausen und Feuerbach. Die Scheiben waren beschlagen und es brannte lediglich das Standlicht. Die Polizisten sicherten den Pkw mit dem Streifenwagen ab. Als sie mit der Taschenlampe ins Wageninnere leuchteten, zeigte der Fahrer keine Reaktion. Die Beamten vermuteten einen medizinischen Notfall und klopften nun energisch gegen das Fahrzeugdach.

Als sich der Fahrer schließlich regte, forderten sie ihn auf, den BMW zu verlassen. Als der 38-Jährige ausstieg, bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Der Atemalkoholtest fiel positiv aus und der Fahrer musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Danach wurde sein Führerschein beschlagnahmt und der BMW abgeschleppt. Der Mann muss außerdem mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen. (red)